Die Innere Medizin II

Pneumologie. Beatmungsmedizin. Allergologie

In den letzten Jahren steigt der Bedarf an stationär-lungenfachärztlicher Versorgung in Berlin stetig. Lungenerkrankungen zählen mittlerweile zu den häufigsten chronischen Krankheiten bei Kindern sowie Erwachsenen. Diesem Trend möchte das Krankenhaus Bethel Berlin nun mit der Einrichtung einer eigenen Fachabteilung für Pneumologie, Beatmungsmedizin & Allergologie mit 30 Behandlungsbetten aktiv entgegenwirken. Die Entwicklung moderner Untersuchungs- und Behandlungsverfahren erlaubt es uns heute, Erkrankungen der Atemwege und der Lunge rechtzeitig zu erkennen und in vielen Fällen erfolgreich zu behandeln. Für Patientinnen und Patienten mit schwieriger Entwöhnung von invasiver Beatmung (Weaning / für med. Fachpersonal: Download Weaning-Anmeldeformular) und für die Einleitung von Heimbeatmung verfügt unsere Klinik in der vollständig modernisierten Intensivstation über zehn Beatmungsplätze.

Unser einfühlsames und interdisziplinäres Team ist gerne für Sie da.

Sie haben Interesse an einer Mitarbeit in unserer Abteilung? Werfen Sie einen Blick auf unsere Karriereseiten.

Leistungsspektrum

  • Entzündliche Lungenerkrankungen
    Pneumonien, Tuberkulose, Parasitosen
  • Obstruktive Lungenerkrankungen
    COPD/Lungenemphysem, Asthma, Allergien der Atemwege
    Einleitung einer nicht-invasiven Beatmung (NIV)
  • Lungengerüsterkrankungen
    Lungenfibrosen, Sarkoidose, Alveolitis
  • Unklare Rundherde & Rippenfellerkrankungen
    Lungenkarzinom, Rippenfellergüsse (z.B. bei Brustkrebs), Rippenfellkrebs (Mesotheliom),
    Pleuraempyem (Entzündungen des Rippenfells), Pneumothorax
  • Erkrankungen des Mittelfellraumes (Mediastinum)
    Thymom, Metastasen
  • Brustwanderkrankungen
    Brustwandtumore, Sternummetastasen
  • Berufsbedingte Lungenerkrankungen
    Asbestose, Silikose, Berufsasthma
  • Beatmungsmedizinische Erkrankungen
    Chronische Atmungsstörungen, Intensivmedizin, Beatmungsentwöhnung nach Langzeitbeatmung (Weaning)
  • Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck)
    Pulmonal arterielle Hypertonie (PAH), chronisch thrombembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH)
    und durch Lungen- oder Herzerkrankungen ausgelöste Formen

Das Krankenhaus Bethel Berlin verfügt über eine moderne, umfangreich ausgestattete radiologische Abteilung, in der unter anderem ein 64-Zeilen-Computertomograph eine umfassende Körperdiagnostik ermöglicht.

Diagnostik:

  • Blutgasanalyse mit und ohne Belastung
  • Ganzkörperplethysmographie
  • Diffusionskapazitätsmessung
  • Spiroergometrie
  • Unspezifische bronchiale Provokationsverfahren
  • Flexible und starre Bronchoskopie
    (Stenting, endobronchiale Tumortherapie, Blutstillung, transbronchiale Biopsien, Kryobiopsie)
  • Endobronchialer Ultraschall (EBUS)
    (transbronchiale Nadelaspiration (TBNA))
  • Transösophagealer Ultraschall des Mediastinums
  • Rechtsherzkatheter inkl. Messung des Herzzeitvolumens
  • Allergologische Diagnostik

Ihre Ansprechpartner

Oberärzte
Dr. med. David Jungck
Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie
Telefon: 030 / 77 91 - 22 38
Fax: 030 / 77 91 - 22 39

E-Mail: Innere2.KHBE@BethelNet.de

Oberarzt
Andrey Petrov
Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie
Telefon: 030 / 77 91 - 22 38
Fax: 030 / 77 91 - 22 39

E-Mail: Innere2.KHBE@BethelNet.de